Neue Mitglieder: OKALUX GmbH und Schwan Glas GmbH & Co.KG

Bild-4

Schwan Glas ist ein rheinischer Glasgroßhandel – mit Hauptsitz in Düsseldorf und einer Niederlassung in Köln. Das 1864 in Solingen gegründete Unternehmen widmet sich neben dem Handel und den üblichen Veredelungen (z.B. Zuschnitt, Kanten-, Facetten und Rillenschliff sowie CNCBearbeitung) der Glasgestaltung.

Designglas wird mittels Digitaldruck, der Lackierung auf Glas und als dekoratives Verbundglas produziert. Denn ein weiterer Schwerpunkt von Schwan Glas ist die Produktion von Verbund- und Verbundsicherheitsglas im autoklavfreien Verfahren. Als Verbundmaterial wird EVA verwendet, wobei auch bedruckte Folien, Stoffe oder Gittergeflechte einlaminiert werden.

Neue Produkte der Inlay-Technologie sind schwan glas VG mesh und schwan glas VG TEX. Bei VG mesh wird ein Spezialgewebe aus Metall einlaminiert. Das Standardprogramm umfasst 7 verschiedene Typen des Spezialgewebes mit unterschiedlichen Transparenzgraden. Hinzu kommen bis zu 6 Farbvarianten.

Bei VG TEX hat Schwan Glas die besonderen optischen Eigenschaften und die Leichtigkeit von Stoffen mit hochwertigem Glas verbunden. Das Standardprogramm umfasst 5 verschiedene Stoffe mit unterschiedlichen Transparenzgraden sowie 12 blickdichte Varianten – und das mit jeweils bis zu 24 Farbvarianten. Das Verbundglas kann jeweils aus Float, ESG oder TVG bestehen.

Türen, Möbel, Trennwände sowie Wandverkleidungen werden mit diesen Produkten unverwechselbar und schaffen ein neues Raumgefühl.

Die Produktbroschüren informieren Sie ausführlich.