Geländer

Glasgeländer und Brüstungsverglasungen verbinden notwendigen Schutz vor dem Herabfallen mit Transparenz und Lichtdurchlässigkeit. Glasgeländer-Systeme für die Außenanwendungen bestehen aus hochwertigen Komponenten, sind modular aufgebaut und bieten passende Lösungen für nahezu jede Anforderung.

Designgläser

Wegen der absturzsichernden Funktion sind in Geländern ausschließlich Sicherheitsgläser einzusetzen: in der Regel Verbund-Sicherheitsglas, systemabhängig ist auch Einscheibensicherheitsglas möglich. Diese Sicherheitsgläser können aus Designgläsern bestehen - und sind dann nicht nur funktional, sondern auch dekorativ.

Ganzglas-Geländer

Ganzglasgeländer bieten maximale Transparenz und Lichtdurchlässigkeit. Verbundsicherheitsglas wird nur in einem Konstruktionsprofil am Fußpunkt gehalten - ohne zusätzliche Pfosten. Das Konstruktionsprofil besteht aus Aluminium oder Stahl und wird im Fußboden bzw. an der Treppenwange verankert - ggf. unsichtbar Die obere Glaskante wird mit einem Flach- oder U-Profil geschützt oder mit einem Handlauf aus Edelstahl oder Holz versehen.

Pfosten-Geländer

Herkömmlich bestehen Glasgeländer aus tragenden Pfosten und dazwischenliegenden Glas-Ausfachungen, die auf unterschiedliche Art befestigt werden können z.B. durch Klemmleisten oder -halter (ohne Glasbohrung) oder Punkthalter (mit Glasbohrung).