Räume gestalten mit Glas – kreativ und funktional

Mit der wachsenden Vielfalt an Produktneuheiten, Farbauswahl und Veredlungsmöglichkeiten, hält Glas zunehmend Einzug in das private Zuhause. Selbst individuelle einzigartige Glasunikate sind möglich – z.B. im Digitalprint.

Hygienisch, pflegeleicht und dauerhaft, die bekannten Vorteile von Glas, punkten immer noch. Doch darüber hinaus vermag Glas exklusive stimmungsvolle Ambiente zu schaffen. Bedrucken, Lackieren, Emaillieren und Satinieren sind einige der Techniken, die zur Glasgestaltung genutzt werden. Somit wird WOHNGLAS zu einem attraktiven Designelement, das nicht nur transparent sein kann: Transluzentes Glas schafft eine freundliche, lichtdurchflutete Atmosphäre in geschützter Privatheit mit Blickschutz. Die Blickdichte der Gläser ist skalierbar und wird durch eine spezielle strukturierte, ornamentierte Glasoberfläche erzielt. Beim Sandstrahlen werden durch partielle Bearbeitungen transluzente Strukturen oder geometrische Formen aufgebracht. Der transluzente Milchglaseffekt lässt sich auch durch Ätzgravuren erzielen.

Mit opakem Glas entstehen Farbflächen, die raumstrukturierende Akzente setzen in brillanter oder matter Eleganz. Individuelle Farbgestaltungen sind mit unterschiedlichen Drucktechniken realisierbar oder im Emaille-Verfahren in das Glas eingebrannt. Designgläser können als Einzelgläser oder als Zwei- oder Dreifachaufbau eines Isolierglases eingesetzt werden.

WOHNGLAS: Industrielle Wirtschaftlichkeit für individuelle Maßarbeit

Bei den unterschiedlichen Anwendungen von Glas im Raum punktet unser WOHNGLAS-Netzwerk, bestehend aus zertifizierten Glasbau-Partnern, die kompetent beraten und für eine fachgerechte Montage sorgen, in besonderer Weise: In der Zusammenarbeit der verschiedenen Partner entstehen mannigfaltige Möglichkeiten und eine weite Produktpalette auch sehr exklusiver Lösungen der Innenraumgestaltung mit Glas. Flexible Systemlösungen sind geprüft und erfüllen alle technischen und gesetzlichen Verordnungen. Gefertigt wird nach einheitlichen Qualitätsrichtlinien aus Halbzeugen industrieller Glasproduzenten.

Gemeinsam mit qualitätsgeprüften Anbietern von Beschlägen und weiteren Komponenten schaffen Betriebe im WOHNGLAS-Verbund dauerhafte Systeme für alle denkbaren spezifischen Glasanwendungen: Türen, Trennwände, Geländer, Brüstungselemente, Treppen, Bäder oder Küchen sind Beispiele dafür, wie Glassysteme gestalterische und funktionale Eigenschaften auf besondere Weise vereinen.

Neben smarten und wirtschaftlichen Systemlösungen haben extravagante Glasanwendungen wie 3D-Lichtstrukturglas auch ihren Weg ins private Eigenheim gefunden. Wandverkleidungen mit rückseitig aufgebrachter komplexer edler Ornamentik und pflegeleichter glatter Oberfläche sind mehr als ein Wohntrend: sie haben das Zeug als dauerhafte Tapete Designgeschichte zu schreiben. Spannungsreich im Materialmix sind Möbel aus Holz und farbigem Glas.

Lassen Sie sich von den folgenden Anwendungsbeispielen inspirieren!

Türen

Glastüren trennen und verbinden zugleich. Sie sichern einen Raumabschluss und bieten gleichzeitig Durchsicht oder Lichtdurchlässigkeit. Mit verschiedenen Öffnungsarten passen sie sich den räumlichen Gegebenheiten und der gewünschten Nutzung an.

Duschen und Bäder

Badelemente und Duschsysteme aus Glas verleihen Bädern eine ganz neue Dimension. Das transparente, puristisches Design fügt sich fast unsichtbar in jeden Raum ein und verleiht schlichte Eleganz. Zudem ist Glas hygienisch und leicht zu reinigen.

Küchen

Eine individuell und geschmackvoll gestaltete Küche ist Ausdruck des persönlichen Lifestyles. Kein Wunder, dass der pflegeleichte, langlebige und hitzebeständige Werkstoff Glas auch hier vielfach zum Einsatz kommt: z.B. in der Front, auf der Arbeitsplatte oder als Spritzschutz.

Geländer

Geländer und Brüstungen aus Glas verleihen Räumen transparente Eleganz und optische Weite – und bieten gleichzeitig größtmögliche Sicherheit in der konstruktiven Anwendung. Die Lagerung des Glases kann in Geländersystemen auf unterschiedliche Arten erfolgen.

Wandverkleidungen

Für Wandverkleidungen werden blickdichte Gläser verwendet, die auch hinterleuchtet sein können. Ein umfangreiches Spektrum verschiedener Designgläser bietet faszinierende Gestaltungsmöglichkeiten.

Spiegel

Ein Spiegel ist im Bad unverzichtbar. Auf Maß gefertigte großflächige Spiegel können individuell an die Raumsituation angepasst werden und weiten kleine Räume optisch.

Möbel

Transparentes, transluzentes oder lackiertes Glas für Tische, Schränke, Regale oder Vitrinen verleiht Wohnwelten Stil, Eleganz und Exklusivität. Kunstvoll strukturierte Oberflächen, transparente Kreationen mit dezenten Tönungen oder farbenfreudige Motive sorgen für gestalterische Vielfalt.

Treppen und Böden

Gläserne Bodenflächen, Treppen, Podeste oder Stege aus speziellem Verbund-Sicherheitsglas bestechen durch makellose Eleganz und sind überall dort besonders wirkungsvoll, wo repräsentative Exklusivität gefragt ist.

Licht und Glas

Glas in Kombination mit LED-Leuchtmitteln eröffnet ungeahnte Möglichkeiten der Raumgestaltung. Hinterleuchtete, partiell sandgestrahlte lackierte Gläser oder Spiegel, flächig homogen leuchtendes Glas oder 3D-Lichtstrukturglas sind eindrucksvolle Beispiele.